Spruch Seele

Zur Seele: Sprüche - Kategorie: Spruch Seele

 

Direktsuche nach Autoren und Themen:

 

Liebe Besucher,
Sprüche und Zitate zur Seele von Freidenkern, Dichtern und Philosophen haben wir hier zusammengestellt.
Diese Sprüche kannst du hier lesen oder für Texte (Ansprachen) benutzen, um sie dort einzubinden.

Spruch Seele


Der Mensch hat alle Ursache,  sich selbst für den wunderbarsten Gegenstand
der Natur zu halten. Er vermag nicht zu begreifen, was der Körper, und noch weniger,
was der Geist ist, und am allerwenigsten, wie ein Geist mit einem Körper verbunden
sein kann.

Blaise Pascal

Noch niemand konnt es fassen, wie Seel und Leib so schön zusammenpassen, so fest sich
 halten, als um nie zu scheiden, und doch den Tag sich immerfort verleiden.
(Wagner)

Johann Wolfgang von Goethe

Das artige Wesen, das entzückt, sich selbst und andre gern beglückt,
das möcht ich Seele nennen.

Johann Wolfgang von Goethe

Zwei Augen hat die Seel’: Eins schauet in die Zeit, das andre richtet sich hin in die Ewigkeit.

Angelus Silesius

Zwei Seelen wohnen, ach! In meiner Brust, die eine will sich von der andern trennen:
Die eine hält in derber Liebeslust sich an die Welt mit klammernden Organen;
die andre hebt gewaltsam sich vom Durst zu den Gefilden hoher Ahnen.
(Faust)

Johann Wolfgang von Goethe

Die Seele des Kriegers wohnt im Schwert, die Seele der Frau im Spiegel

Aus Japan

Vom Schönen und Weisen und Guten nähren sich und an diesem wachsen die Flügel
der Seele. Am Häßlichen und bösen welken sie und fallen ab.

Plato

Die Seele ist die Masse, in welche Gottes Bildnis vornehmlich eingedrückt ist.

Ulrich Zwingli

Die Seele kommt alt zu Welt, aber sie wächst und wird jung. Das ist die Komödie des
Lebens. Der Leib kommt jung zur Welt und wird alt. Das ist die Tragödie unseres Daseins.

Oscar Wilde

Es ist mir sehr oft passiert, dass, wenn ich mit einem guten Bekannten ging und
 lebhaft an etwas dachte, dieser über das, was ich im Sinne hatte, sogleich an zu reden fing.
So habe ich einen Mann gekannt, der, ohne ein Wort zu sagen, durch bloße Geistesgewalt
eine im heitern Gespräch begriffene Gesellschaft plötzlich stille zu machen imstande war.
Ja, er konnte auch eine Verstimmung hineinbringen, so dass es allen unheimlich wurde.

Johann Wolfgang von Goethe

Denkst du an Engel, so bewegen sie ihre Flügel.

Aus Israel

Psychoanalyse ist mehr eine Leidenschaft als eine Wissenschaft.

Karl Kraus

Psychologie ist der Omnibus, der ein Luftschiff begleitet.

Karl Kraus

Die Seel ist eine Flamm, aus Gott, dem Blitz, gegangen, ach,
sollte sie denn nicht in ihn zurückgelangen?

Angelus Silesius














Das Tröpflein wird das Meer, wenn es ins Meer gekommen, die Seele Gott,
wenn sie in Gott ist aufgenommen.

Angelus Silesius

Die Psychologie befasst sich mit den einzelnen Wellen des Baches.
Aber hat ein Bach ja aus Wellen bestanden?

Karl Kraus

Zuversicht wie ein Berg so groß, dem Tadel verschanzt sein, vielverliebt in sich selbst:
Daran erkenn’ ich den Geck.

Heinrich von Kleist

Man soll sich mehr um die Seele als um den Körper kümmern;
denn Vollkommenheit der Seele richtet die Schwächen des Körpers auf.

Demokrit

Wir haben alle etwas von elektrischen und magnetischen Kräften in uns und üben,
wie der Magnet selber, eine anziehende und abstoßende Gewalt aus.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst.
So tiefen Grund hat sie.

Heraklit

Füllt die Seele den Körper etwa wie ein elastisches Flüssiges, das allezeit die Form
des Gefäßes annimmt, so dass, wenn eine platte Nase Schadenfreude bedeutet,
der schadenfroh wird, dem man die Nase plattdrückt?

Georg Christoph Lichtenberg

Es war, als wenn meine Seele ohne Gesellschaft des Körpers dachte; sie sah den Körper
selbst als ein ihr fremdes Wesen an, wie man etwa ein Kleid ansieht.

Johann Wolfgang von Goethe

Manche Seelen entfallen dem Himmel wie Blüten; aber mit den weißen Knospen
werden sie in den Erdenschmutz getreten und liegen oft besudelt und
zerdrückt in den Fußstapfen eines Hufs.

Jean Paul

“Die Seele ist ein entflammter Dunst, der brennt, ohne sich zu verzehren.
Unser Körper ist die Leuchte dazu.

Joseph Joubert

Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen.

Aus der Türkei

Du weißt, dass der Leib ein Kerker ist; die Seele hat man hinein betrogen;
da hat sie nicht freie Ellebogen. Will sie sich da- und dorthin retten,
schnürt man den Kerker selbst in Ketten.

Johann Wolfgang von Goethe

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser: Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es,
 und wieder nieder zur Erde muss es, ewig wechselnd.

Johann Wolfgang von Goethe

Die Seele ist ein Kristall, die Gottheit ist ihr Schein, der Leib, in dem du lebst,
ist ihrer beider Schrein.

Angelus Silesius














Ihr kennt weitere gute Sprüche und Zitate zur Seele?
Dann sendet uns Eure Vorschläge an unsere E-Mail.
Wir werden uns um eine schnelle Veröffentlichung Eurer Sprüche und Zitate bemühen.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Eure Post.

 

nach Oben

Sprüche und Zitate

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt

Home

Autorenliste

Themenliste

Impressum

Datenschutz

Kontakt